Urlaubsguru - täglich die besten Reiseschnäppchen

Günstig verreisen in die schönsten Gegenden der Welt – wer möchte das nicht? Die Suche nach Reiseschnäppchen über die gängigen Reiseportale ist für die meisten Nutzer keine Option. Zu groß und unübersichtlich ist das Angebot, zu oft machen versteckte Kosten vermeintlich günstige Reisen teurer als geplant. Die Seite Urlaubsguru hat es sich zur Aufgabe gemacht, aus der Fülle an Angeboten nur die besten Reiseschnäppchen auszuwählen, vorzustellen und täglich zu aktualisieren. Neben Deutschland ist der Urlaubsguru auch in Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, England, Irland, Spanien Frankreich, Portugal, Italien und Polen vertreten. Im Firmentest finden wir heraus, ob die Seite den hohen Erwartungen der Nutzer gerecht werden kann.


Analyse-Ergebnis

#

Webauftritt und Angebot

1,8

Kundenbewertungen im Schnitt

1,0

Gesamtbewertung

1,4





Webauftritt

Die Startseite ist mit einem Slider versehen, in dem die derzeit besten Deals angezeigt werden. Ansonsten sind alle Angebote in fünf Kategorien unterteilt: Pauschalreisen, Kurztrips, Hotels, Flüge und Specials. In Letzterer werden besondere Themen rund um das Thema Reisen und Geld sparen vorgestellt.

Jede der Hauptkategorien ist zudem noch weiter unterteilt: Nutzer können sich beispielsweise unter „Pauschalreisen“ bei Bedarf nur die Reisen anzeigen lassen, die speziell Singles, Familien oder luxusorientierte Urlauber ansprechen. Eine einfache, aber effektive Suchfunktion komplettiert die insgesamt sehr übersichtliche und ansprechend gestaltete Seite. Mit bereits zwei Klicks gelangen Schnäppchensucher zum Angebot des jeweiligen Reiseanbieters.

Angebot

Urlaubsguru setzt bei der Gestaltung der vorgestellten Angebote vor allem auf eins: Information. Diese wird zum einen in einem redaktionellen Text stimmungsvoll aufbereitet, aber auch übersichtlich in Listenform dargestellt. Offene Fragen bleiben kaum – Reisezeitraum und verfügbare Leistungen werden ebenso angegeben wie wichtige Zusatzinformationen zum Reiseort und Hotel. Falls sich der Preis durch bestimmte Faktoren noch ändern könnte (beispielsweise bei Flughafentransfers), wird dies explizit angegeben. Abgeschlossen wird jeder Artikel mit einem Screenshot von der Seite des jeweiligen Anbieters, der die letzte Stufe des Angebots vor der Buchung anzeigt. Das macht die Prüfung des Schnäppchens für Nutzer noch einfacher. Mithilfe der Kommentarfunktion können zudem innerhalb der Artikel Fragen gestellt oder Meinungen abgegeben werden.

Einziges Manko: Es ist nicht sofort ersichtlich, ob das Reiseschnäppchen noch gültig bzw. für den von Urlaubsguru angegeben Preis buchbar ist. Eine letzte Überprüfung durch den Nutzer ist somit vonnöten.

Insgesamt gibt es jedoch an den Angeboten selbst fast nichts zu bemängeln. Gerade bei Reiseschnäppchen ist ein gewisses Misstrauen seitens der Verbraucher gegeben, der Urlaubsguru zeigt hier durch seine fast lückenlose Vorstellung die Qualität bzw. Seriosität der jeweiligen Reisen.

Kosten und Nutzen

Urlaubsguru ist komplett kostenlos. Der Nutzen für Verbraucher ist groß: Aus der Fülle an Reiseangeboten werden nur die besten herausgesucht und vorgestellt. Derzeit stehen gesonderte Angebote für Verbraucher aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien zur Verfügung. Es liegt in der Natur solcher Schnäppchen, dass sie in der Regel recht kurzlebig sind. Mit der Nutzung von Urlaubsguru steigt die Chance, rechtzeitig besonders günstige Pauschalreisen und Kurztrips zu buchen oder begehrte Error-Fare-Flüge ergattern zu können.

Service

Dafür sorgt auch der Newsletter, für den sich Nutzer optional anmelden können. Seit Anfang 2014 ist zudem die ebenfalls kostenlose Urlaubsguru-App erhältlich, die im Vergleich zur Webseite über einige nützliche Zusatzfunktionen verfügt, zum Beispiel Angebot-Alerts oder die Möglichkeit, spezielle Angebote als Favoriten zu markieren und dadurch später einfacher wiederzufinden. Urlaubsguru bietet außerdem ein Reisemagazin an, in dem regelmäßig verschiedene Länder und hilfreiche Reisetipps vorgestellt werden.

Den wohl bemerkenswertesten Service finden Nutzer jedoch unter dem Punkt „Reisebüro 2.0“. In diesem Forum können spezielle Fragen zu Flügen, Hotels, Pauschal- und Last-Minute-Reisen, Specials etc. gestellt werden. Auch hier recherchiert und liefert das Urlaubsguru-Team kostenlos Antworten.

Web-Sicherheit

Die Web-Sicherheit der Seite entspricht zu 100 Prozent den Richtlinien von Google Safebrowsing, Website Antivirus und Norton Safeweb. Urlaubsguru leitet nur auf seriöse und sichere Reisebuchungsportale weiter.

Kundenmeinungen

Basierend auf den Bewertungen im Netz, scheinen Nutzer durchgängig positive Erfahrungen mit Urlaubsguru gemacht zu haben: Dabei wurden besonders die Qualität der Angebote sowie der schnelle und freundliche Service bei Urlaubsanfragen hervorgehoben. In 33 Bewertungen wurde die volle Punktzahl vergeben. In puncto Kundenzufriedenheit erhält der Urlaubsguru folglich die Bestnote 1,0.

Fazit und Gesamturteil

Obwohl der Urlaubsguru erst seit 2012 seine Dienste im Netz anbietet, zeigt sich das digitale Reisebüro für Urlaubsschnäppchen als äußerst produktiv, topaktuell und nutzerfreundlich. Bis auf wenige Schönheitsfehler erfüllt die Seite die Erwartungen seiner Nutzer: Hier finden diese hochwertige und besonders preiswerte Angebote für Pauschalreisen, Kurztrips, Flüge und Hotels.

Unser Testurteil: sehr gut.